Willkommen beim Gästebuch des Greetsieler Mühlenvereins.

Sie haben unsere neugestaltete Homepage eingehend betrachtet? Ihre Meinung interessiert uns, Verbesserungsvorschläge und Anregungen werden gerne entgegengenommen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

99 Einträge auf 10 Seiten

Rolf Rolf Wanner

02.12.2013
09:24
Als eifriger Besucher eurer Website, schlage ich vor, dass ihr vom Neuaufbau der Grünen Mühle, doch immer aktuelle Bilder ins Netz stellen könntet. So wären auch Interessierte von weiter weg informiert,wie es auf der "Baustelle" aussieht.
Griessli aus der Schweiz,
Rolf

Anne & Siggi Empt

27.11.2013
11:54
Wir sind Dank Greetsiel zu "Nordseeurlauber" geworden.Die Mühlen gehörten seit unserem 1. Besuch bereits zum Pflichtprogramm. Die Bilder im Internet vom Unglück selbst und der zerstörten Mühle haben ihr Ziel auch bei uns nicht verfehlt. Unsere Spende ist bereits auf dem Spendenkonto.
Für die Zukunft: Kämpft nicht gegen Windmühlen (Kritiker) sondern für die Mühle. Viel Glück und Erfolg beim Wiederaufbau.
Anne und Siggi aus NRW

 MatthiRO

23.11.2013
15:28
Wir sind auch über den Verlust des Greetsieler Wahrzeichens bestürzt und hoffen, dass es irgendwann wieder instandgesetzt werden wird. Wir werden jedoch erst den Aufbau unterstützen, wenn klar ist, dass diese Mühlen gegen derartige Unwetterschäden versichert werden - sonst kommt der nächste Sturm (Klimaerwärmung) und alles war umsonst. Selbst wenn diese Versicherung € 10.000 im Jahr kosten sollte, ist das doch ein Klacks, wenn man die Schadensumme betrachtet und auch welchen symbolischen und wirtschaftlichen Wert diese Wahrzeichen für den Erfolg des gesamten Dorfes hat. Man sollte es nicht dem Mühlenverein anlasten, dass die Mühlen nicht versichert waren, sondern allen die am Erfolg des Dorfes teilhaben (Gemeinde, Läden, Restaurants, Wohnungsvermieter, etc.). Es sollten in der Zukunft ALLE einen Beitrag zu dieser Risiko-Versicherung leisten - dann sind die hohen Prämien gar kein Problem.
Erst wenn das geregelt und öffentlich kommuniziert ist, dann werden wir uns anständig an der Aktion "Wiederaufbau" beteiligen.
Wir wünschen der ganzen Dorfgemeinschaft weiterhin viel Erfolg mit Ihrem Traumdorf und hoffen, dass in Zukunft alle zusammenhalten und es beschützen. Vielleicht kann der gemeinsame Wiederaufbau und Schutz der Mühlen auch die Gräben überwinden, die das „Greetland Projekt“ erzeugt hat…

 Lueckerath

22.11.2013
09:23
Ich verstehe nicht warum das Land Niedersachsen sich nicht für Greetsiel einsetzt.Touristen wollen sie haben,aber nichts dafür tun.Gleiches gilt für das Verwaltungsamt Krummhörn.Traurig,aber leider war.Es ist ein Aushängeschild für die gesamte Region und kommt der Krummhörn zugute.Wo ist das Land und der Staat?Du armes Deutschland!

Marc Fischer

22.11.2013
09:09
Ich wünsche allen viel Kraft die am Wiederaufbau beteiligt sind.Es hat uns sehr mitgenommen was in unserem Lieblingsurlaubsort passiert ist.Bitte spenden auch Sie für Greetsiel und die Mühle.Liebe Grüsse aus Wuppertal.

Kai Roth

20.11.2013
20:11
Ich hoffe und wünsche dem Mühlenverein und allen Helfern und Beteiligten, dass die Mühle wieder aufgebaut werden kann und das deshalb weitere Spenden eingehen! Lasst euch nicht unterkriegen!!! Kopf hoch! Viele Grüße aus dem Siegerland! Kai

Elke Reulein

17.11.2013
14:43
Mir fallen einfach nicht die richtigen Worte ein um dieses Unglück zu beschreiben. Ich wünsche Euch nur viel Kraft und viele Spenden das das Ortsbild wieder so hergestellt werden kann wie es schon seit Jahren ist. Liebe Grüsse vom Bodensee sendet Euch Elke

s Kania

14.11.2013
23:13
...uppps. da bin ich doch etwas überrascht, dass der spendenbeitrag noch nicht so ergiebig ist!!!!!!.......danke für die info über den jetzigen stand........ich "trommle" weiter und hoffe, dass noch viele € ankommen.........s.

 Mungenast

14.11.2013
18:39
Ich hoffe das genug Spendengelder zusammen kommen um dieses Wahrzeichen der Gemeinde wieder zu restaurieren. Ich bin jedes Jahr in Greetsiel und würde mich gern weiter daran erfreuen. Liebe Grüße Mungo.

S Kania

13.11.2013
23:25
ich habe hier gelesen und zeitgleich aus meinem privaten umfeld erfahren, dass ganz viele menschen für den wiederaufbau der mühle gespendet haben (ich auch) und ich wüßte gerne , wie weit die spenden schon geholfen haben.......ich kann leider das nirgendwo einsehen!!!.....gerne bin ich bereit, die spendentrommel noch weiter zu schlagen, aber ich brauche dafür schon noch ein paar zahlen...!!!gibt es irgendwo ein forum, worüber ich mich da informieren kann??......Gruß...s.

ZurückSeite 2 von 10

 

Wir brauchen Ihre Hilfe!
Hier können Sie über PayPal bequem und einfach spenden: